Popcorn Culture: ein RefLab-Podcast

Popcorn Culture: ein RefLab-Podcast

Das letzte Wort

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die bekannte deutsche Komikerin Anke Engelke zeigt in der deutschen Netflix-Produktion »Das letzte Wort«, dass sie mehr drauf als bloßen Klamauk. Sie spielt hier eine kantige Ehefrau, die mit dem plötzlichen Tod ihres Mannes zurecht kommen muss und eine eigenwillige Karriere als Trauerrednerin einschlägt. Mit der RefLab-Mitarbeiterin Evelyne Baumberger unterhalte ich mich über die gesellschaftliche Verdrängung des Todes, über ausgefallene Bestattungsrituale, verunglückte Beerdigungen und die Herausforderungen für Pfarrpersonen, Menschen in einer individualisierten Moderne angemessen unter die Erde zu bringen.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Serien auf Netflix und Co. haben enorme Popularität und prägen ganze Generationen. In Serien werden Charakteren über viele Episoden und Staffeln hinweg entwickelt, und in den Narrativen spiegeln sich gesellschaftliche Verhältnisse und menschliche Grundfragen. Viele Sehnsüchte, Träume, ungeschriebenen Gesetze, Werte und Zweifel unserer Zeit lassen sich an Netflix-Serien schärfer und zeitnäher ablesen als in mancher soziologischer Literatur.

Die Idee dieses Podcast-Formates ist deshalb, in aktuelle, kultige Serien einzutauchen und anhand ihrer Charakteren und ihrer Plotentwicklung zeitgemässe Fragen aufzugreifen. Dazu spricht Manuel Schmid mit Künstlerinnen, Theologieprofessoren, Zeitgeistforscherinnen und anderen spannenden Persönlichkeiten über ihre Lieblingsserie – und über die gesellschaftlichen und spirituellen Einsichten, die sie damit verbinden.

von und mit Manuel Schmid

Abonnieren

Follow us